Zillertal - Die Wiege des Alpinismus
spacer

Brauchtum

Zillertaler Brauchtum lässt sich sehen, hören und genießen

Im Zillertal begegnet man auf Schritt und Tritt Tradition und Brauchtum. Das gesamte Jahr über ist diese Gegend Schauplatz prächtiger und beeindruckender, althergebrachter Veranstaltungen. Ob es sich hierbei um das frühlingshafte Gauder Fest oder um den herbstlichen Almabtrieb, der sogenannten Schaflschoade, handelt - die noch heute hochgehaltenen Zillertaler Traditionen, Rituale und Bräuche sind nach wie vor von originaler Ursprünglichkeit geprägt.

Entsprechend gekleidet in der originalen Zillertaler Tracht macht man bei derartigen Gelegenheiten immer eine gute Figur. Das typische Gewand der Herren setzt sich aus Lederhose, rotem Brustfleck und grauem Lodenock zusammen, die Zillertalerinnen legen traditionellerweise ein langärmliges, schwarzes Dirndlkleid mit Schürze an.

Auch die berühmten Musikanten des Zillertals erkennt man meist an ihrer Tracht. Die Region war und ist Heimat berühmter Sängerfamilien. Ein bekannter Vertreter dieser Disziplin war im 19. Jahrhundert die Rainer-Familie, die sogar in den Vereinigten Staaten von Amerika große Erfolge feiern konnte. Noch heute gehören die Zillertaler Musikanten zu den Besten ihrer Zunft. Dies beweisen die vielen Stars aus dem Genre der volkstümlichen Musik, die überdurchschnittlich häufig aus dem Zillertal stammen.

Stimmige Zillertaler Originale
Mit der Stimme wird aber nicht nur gesungen, sondern selbstverständlich auch gesprochen. Die Zillertaler Mundart hat bis dato nichts von ihrer Ursprünglichkeit eingebüßt. Als eine gelebte Ausprägung von Brauchtum und Tradition sorgt der typische Dialekt für den gewissen urigen Charme der Einheimischen, der sich allerdings auch in anderer Art und Weise zeigt.

Ein Beispiel dafür ist die Kulinarik, denn das Zillertal hat auch eine Reihe von typischen Leckerbissen zu bieten. Regionale Spezialitäten sind unter anderem die Zillertaler Krapfen, bei denen es sich um in heißem Fett goldgelb gebackene Teighüllen mit einer gehaltvollen Kartoffel-Käse-Füllung handelt. Apropos Käse: Das Zillertal ist auch ein Paradies für alle Käseliebhaber. Graukäse oder Bergkäse sind in dieser Hinsicht urige Genüsse. Darüber hinaus kommen dank des regional erzeugten Gerstensaftes auch Bierliebhaber auf den würzigen Geschmack.

Start | Geografie | Tourismus | Ferienregionen | Tradition | Trend | Impressum
© 2019 by Zillertal.li - Die Texte sind urheberrechtlich geschützt.