Zillertal - Die Wiege des Alpinismus
spacer

Lage

Pluspunkt: Optimale Erreichbarkeit

Karte ZillertalSeinen Namen verdankt das Zillertal der Ziller. Es handelt sich dabei um einen Fluss, der das Tal von seiner Quelle in den Zillertaler Alpen bis zur Mündung bei Strass in den Inn durchläuft. Bei dieser Region handelt es sich insgesamt um einen wasserreichen Landstrich. Bespiele dafür sind die diversen Stauseen (z.B. Durlaßboden-Stausee oder Schlegeisstausee) ebenso wie die vielen Wasserfälle (z.B. Schleierwasserfall und Laimacher Wasserfall). Diese Tatsache zeigt sich außerdem an den verschiedenen „Gründen“, die im Zillertal die kleinen Quelltäler bezeichnen.

Sein weltweites Renommee als touristische Hochburg verdankt das Zillertal allerdings weniger seinen Gewässern als vielmehr den Bergen. Mit seiner Lage zwischen den Tuxer und den Kitzbühler Alpen im Westen bzw. im Osten sowie den Zillertaler Alpen im Süden weist die Region in dieser Hinsicht einen großen Reichtum auf. Betrachtet man die Lage des Zillertals von Richtung Norden nach Süden, dann befindet es sich zwischen dem Nordtiroler Inntal und Südtirol.

Stufenlos bis in die Gletscherregionen

Gletscher - Foto: WP-User: Svíčková - GNU-FDL
Foto: Wikipedia-User: Svíčková - GNU-FDL
Das Zillertal erreicht man vom Inntal kommend von der Marktgemeinde Jenbach aus. Dort geht es in südlicher Richtung direkt ins Zillertal. Als politischer Teil des Bezirks Schwaz wird der Bereich zwischen den Gemeinden Strass und Mayrhofen als Zillertal im engeren Sinne bezeichnet. Im vorderen Zillertal zweigen der Märzen- und der Finsinggrund sowie das Gerlostal ab. Bei Mayrhofen erfolgt die Teilung des Tales in vier kleinere Täler. Es handelt sich dabei um das Tuxer-, Zemm- und Stilluptal sowie um den Zillergrund.

Eine Besonderheit des Zillertals ist die Tatsache, dass es keine Talstufe überwindet. Somit kann zwischen Strass am Taleingang auf rund 500 Metern Seehöhe und Mayhofen am Talende mit circa 600 Metern über dem Meeresspiegel kein großer Höhenunterschied festgestellt werden. Für Touristen hat dies den Vorteil, dass sich diese Urlaubsregion selbst in den Wintermonaten durch eine unkomplizierte An- und Abreise auszeichnet. Das Zillertal ist nicht nur mit PKW, Bus oder Bahn bequem zu erreichen. Da sich der Innsbrucker Flughafen lediglich vierzig Kilometer entfernt befindet, gilt dasselbe auch für Flugreisen.

Start | Geografie | Tourismus | Ferienregionen | Tradition | Trend | Impressum
© 2019 by Zillertal.li - Die Texte sind urheberrechtlich geschützt.